Ailment

Drei Songs, 'Broken heard', 'Undr pressure' und 'Hit the floor', geben Einblick in das Schaffen dieser Wolfsburger Band.
Hit the floor
Listen to thiz and hit the floor ;)

Ailment über sich

Zitat: "Die Gründung der Band verdankt Ailment: Christian Dohr (Subwoofer) und Christoph Schriebl (Drums), welche im Jahr 2004 auf die Idee kamen, ihr Talent und ihre Leidenschaft für die Musik in die Tat umzusetzen.,
Als Bandmitglieder kamen hinzu: Siegwald Töfferl (Guitar), Daniel Pongratz (Turntable), Marco Schrammel (Vox). Somit stand unserem musikalischen Werdegang nichts mehr im Wege.
Zur Zeit arbeiten wir an einem neuen Projekt (NEW WAVE ROCK METAL) und hoffen im nächsten Frühjahr mit neuen Songs überraschen zu können. "

Neueste Nachricht von Ailment:

viruz | 23.Jän.2006
LIVE
-------

28. 1. 2006
Eventhalle Wolfsberg

18. 2. 2006
"LOCAL HEROES AUSTIRA 2006" auf der LiveStage in Innsbruck

25. März 2006
Planet Music in Wien

Facts:

aus Wolfsberg | *2005
Marco Schramml (vox) Siegwald Töfferl (guit) Christian Dohr (bass) Daniel Pongratz (turntables) Christoph Schriebl (drums)

Kontakt:

viruz@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4808 Tagen, 6 Stunden, 22 Minuten
Broken heard
Die Stimme hat Potenzial, wenn der Sänger noch die richtigen Töne treffen würde, könnt was draus werden. Schön hoch rauf kommt er mit seiner Stimme, das hat was.
"Der Name des Liedes verrät alles", find ich eine sehr witzige Selbstironie auf euer Englisch. Auf der Homepage stehts aber richtig - oder ist es dort falsch? :-)
Die Songs von der HP gefallen mir besser. Broken heart ist der schwächste Song. Man sollte sich die Songs von der HP reinziehen.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
autofilter | vor 4808 Tagen, 15 Stunden, 28 Minuten
der sound erstaunlicherweise ziemlich gut - der sänger sollte nicht so schreien - seine singstimme klingt viel voller.
keep it up!
lg S.