Alvin Lee Neff aka Salzburg Scientist

Dieser Salzburger hat seinen musikalischen Weg von Metallica und Nirvana hin zu Trance gefunden. Jetzt gibt's HipHop-Beats und satte Synthie-Bässe zu hören.
completely stucked
...completely stucked been I to long...

Alvin Lee Neff aka Salzburg Scientist über sich

"The goal of Alvin Lee Neff is to look for new ways of music. Maybe this is why he is calling himself Salzburg Scientist. The music flowing out of his mind is somewhere between Acid Jazz and classical collages."

Neueste Nachricht von Alvin Lee Neff aka Salzburg Scientist:

alvinlee | 3.Dez.2005
Hi, hoffe es gefällt.

Facts:

aus Salzburg | *2005
Alvin Lee Neff

Kontakt:

schizophren@schizophren-records.com

Alvin Lee Neff aka Salzburg Scientist empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
neuere Kommentare
pal%E4ozoykum | vor 4996 Tagen, 15 Stunden, 59 Minuten
hallo, ich bins osterchrisi.
danke für die kritik erstmal, hab mir mal dein stück angehört und es fällt mir schwer, was dazu zu sagen weils nämlich gar nicht die musik ist die ich hör.
ich steh halt mehr auf abwechslungsreiche musik, wo sich alle paar takte ordentlich was tut.
aber ich finds trotzdem schön vielschichtig.
also, bis denne  
groovet | vor 4998 Tagen, 18 Stunden, 13 Minuten
Servus Alvin Lee,
... danke für deinen Kommentar auf der Breaking Pavel-Seite.

Na gut, ich hab mir jetzt mal I jam a club full of aliens reingezogen: tja, ist leider überhaupt nicht meine Baustelle, hat für mich zu viel Tranciges und auf Trance stehe ich leider nun mal überhaupt nicht, im Gegenteil. :-)

Na dann probier ich mal, auch noch was konstruktives vom Stapel zu lassen: Ich denke dass im Mix noch einiges drinnen wäre: es kommt für mich irgendwie alles ziemlich mittig (jetzt panoramatechnisch) daher, es tut sich räumlich zwar schon was, aber ich vermisse Percussions (etc), die statisch auf einer Seite (z.B. 60% links) bleiben.

Dann vermisse ich prinzipiell noch irgendwas Hochfrequentes (Hihat), mir klingt das alles ein wenig zu Flach. Schau, dass du ein wenig die Freuquenzen der einzelnen Instrumente trennst, dann kommt nicht alles wie ein Brei daher.

Ansonsten wäre sicher etwas Abwechslung (Breaks, Soundwechsle, rhythmische Variationen, etc.) gut, um das ganze etwas interessanter zu gestalten.

Also dann, nix für ungut. Normalerweise schreibe ich zu Musik, die mir nicht 100%ig gefällt kein Feedback, aber nachdem du mich gebeten hast ... ;-)

L.G., GrooveT.  
harryjen | vor 4999 Tagen, 4 Stunden, 25 Minuten
Mhm
Sehr stimmungsvoll und sphärisch das ganze, und im richtigen Ambiente absolut clubtauglich. Für mich könnt's allerdings ein wenig abwechslungsreicher sein. (Breaks, Stops, Flächensounds aussetzen, klare Melodien, ...you name it). Feiner Sound allerdings.

Greez, Jen  
oliverritossa | vor 4999 Tagen, 7 Stunden, 39 Minuten
jetzt gehts...
ja die idee find ich echt nicht schlecht.
es zieht sich halt irgendwie zu lange dahin..
ein bis zwei brakes noch einbaun und ein paar dezente percs oder cymbals die den rhythmus ein bisschen aufpeppeln und dann fetzt die sache.  
oliverritossa | vor 5000 Tagen, 4 Stunden, 56 Minuten
datei kann nicht gefunden werden.
irgendwie kann ich mir deinen track nicht anhören.. offline.  
harryjen | vor 5000 Tagen, 4 Stunden, 5 Minuten
Selbiges bei mir
Hätte deinen Track gern "critisized", wie du dich auszudrücken pflegst, kann dessentwegen jedoch nur meine belustigte Verwunderung ob deines etwas wirren Vortrags weiter unten zum Ausdruck bringen.
Gehabe dich wohl!  
alvinlee | vor 5000 Tagen, 11 Stunden, 19 Minuten
Vielleicht bald neuer Track
Da die Statments eher gemässigt ausgefallen sind hab ich mir gedacht ich bring was neues. (Das "Meisterwerk" von dem ich geredet hab). Also viennacc bisserl Geduld und du hörst einen gefühlvolleren Track von mir.  
spacelab | vor 5000 Tagen, 15 Stunden, 27 Minuten
Bin ein zufriedener zuhoerer
Am anfang wohl etwas etwas düster doch sehr flaschig! Die verschiedenen klangfarben gut in einander gemischt doch ein 2 breacks währen angesagt! Aber im ganzen ein guter track. Vor allem kurz vor Ende als alles zusammenspielt!  
autofilter | vor 5000 Tagen, 15 Stunden, 50 Minuten
also,....
.. ich find das durchaus eigenständig - schön, was sich da auf verschiedenen ebenen tut:) solltest viell. mal ein paar ältere underworld-tracks reinziehen.

hat kraft, hat saft, macht sinn!
PS: finger weg von den roten burgenländern (ausser viell. ein blaufränkischer vom ernst triebaumer:))

keep it up
S.  
alvinlee | vor 5000 Tagen, 14 Stunden, 21 Minuten
ROTWEIN
Blauer Zweigelt, Kellermeister Ing. Franz Arndorfer...is a ned schlecht.

Danke für das Statment und dafür das da das bis unten durchgelesen hast. Also das war nicht nur so wegen dem Rotwein was ich da dahingequatschlt/schreibslt hab. Das meiste ist noch immer so gemeint und macht hoffentlich Sinn.  
alvinlee | vor 5000 Tagen, 18 Stunden, 28 Minuten
Bisheriges Fazit
Elektroniker bewerten meinen Sound durchwegs positv.
Akkustiker etwas schlechter.  
keyminator | vor 5000 Tagen, 21 Stunden, 1 Minute
super intro
das intro is echt seeehhrrrr spannend!!!!!
bei den sounds fehlt mir ein bisschen eigenständigkeit um dem begriff experimentell gerecht zu werden. jedoch stilistisch sehr interessant-TRANCE TRIPHOP

greetz
keyminator  
cuisine | vor 5001 Tagen, 18 Stunden, 9 Minuten
***
..yup. der Track ist nicht schlecht .. :-) ..analoge Sounds, mischtechnisch und Auswahl der Sounds, ergeben ein schönes Klanggebilde. Auch der Aufbau der einzelnen Sounds, passen sehr schön. Du hättest lediglich durch ein wenig aufbrechen, der "schleifenden" Songstruktur (z.b kleine Elemente (breakz), noisez, drones, fx-reverses, vox fx (pitched/timetretched) etwas mehr Spannungsbogen erzeugen können. gefällt auf jeden Fall..
lg  
polifame | vor 5002 Tagen, 2 Stunden, 41 Minuten
Trance
Hey!hab mich bis jezt noch nicht viel mit Trance musik beschäftigt.Drums sind halt monoton,aber das ghört sich da ja so.Sounds machen eine spacige atmosphäre.könnt mir gut vorstellen zu so einem track um 3 uhr früh in irgendeinem club abzugehn...oder als soundtrack zu nfs.
naja.würd mich intressieren was du mit beat 'könnte besser sein'meinst.nicht grade kreative kritik.aber wird trotzdem aufgenommen.
gruß,
da Polifame  
alvinlee | vor 5002 Tagen, 9 Stunden, 15 Minuten
UMBEDIENGT BIS UNTEN LESEN (MEHR EINTRÄGE)
Alles vom letzten Alvin Lee Neff eintrag lesen aber dann doch von oben (tsuldigung für das
Durcheinander) (Okay Hochdeutsch, nix (nichts) negativ an dieser "Sprache",...Hermann Hesse)
Wir sind nur ein Genpool der von Aliens ausgeschüttet wurde. Die sind unsterblich. OASCHLECHA (ned weils unendlich lang leben sondern weils uns die Fähigkeit ned vermacht haben) (Technik bedeutet EVOLUTION/MUTATION -> (daraus folgt) unendlich lange Leben, Zellen "nicht vergessend machen",....was bedeutet EVO in Soundtechnik - Zukunft?) Mehr dazu unten. Thema:Jim Morrison...  
alvinlee | vor 5002 Tagen, 9 Stunden, 45 Minuten
Manuva
Er is mei Lieblings- MC. Kummt jetzt zwor strange (Lieblings-MC). Sofü PLUS
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++  
alvinlee | vor 5002 Tagen, 9 Stunden, 51 Minuten
Nu a Schreibfehler
Jimm mit einem m also Jim. Ich bin dicht, wollt Ihr mich kritisieren......?
Okay dürft eh. Hoffentlich hör ich jetzt auf zum schreiben. Vielleicht ober wahrscheinlich....?  
ältere Kommentare