Bad Girls Magazine

Eine Wiener Punkband, die früher "Dust N Bones" hieß mit einer Limahl-Coverversion und einer neuen Eigenkomposition.
Digital Age
Diesmal eine eigene Nummer. Ebenfalls ein durchaus spritzig-peppiges Klangerlebnis, das auch das verwöhnte Ohr nicht enttäuschen wird: Knackig-frische Gitarrenlinien schmiegen sich behände an beinharte Rhytmen, eingängiger Gesang frohlockt in allen Lagen. Allerdings ist das gute Stück leicht gestutzt...

Bad Girls Magazine über sich

Zitat: "Bad times for a band that doesn't care about fashion, trend, and mainstream... But B.G.M., five tightarsed shitfaces from vienna, don't give a shit about anything like that. Since they formed this band in late 1997, they've always been doin' it their own insane way, no matter what critics or other "important people" said. Their music is the testament of the rude rock n' roll of the 80ies mixed with punkrock of the 90ies - so...ermm...let's just say "FastLanePunkRock" or call it whatever you fuckin' want - simply listen to the songs."

Facts:

aus Wien | *1997
RG Kooper (voc)
Johnny Roxx (git)
Chris Animal (git)
Der Elch (b)
Waldkauz (dr)

Kontakt:

office@badgirlsmagazine.com

Bad Girls Magazine empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.