Billy-Ray Kaftion

Billy-Ray heißt eigentlich Marian. Damit man sonst keine Daten über ihn einfach so zusammenklauben kann, ist auch er gegen den Lauschangriff. Deshalb sein Beitrag für den Big Brother-Contest. Hymnisch, Beck-ish, klingt wie eine bessere amerikanische Alternative Rock Band. Neuer Song online!
Check This Out
Angesichts der gewaltigen Faulheit der Autoren und Musiker, zog sich die Fertigstellung dieses Stück's ca. ein Jahr hin. Es ist auch diesmal eine Heimstudioaufnahme.

Billy-Ray Kaftion über sich

Zitat: "Ich bin jetzt 23 Jahre alt und spiele seit ich 15 bin. Ich habe mal
eine nicht ganz unerfolgreiche Band gehabt namens funkstille
(www.funkstille.net) wir waren mal im Jugendzimmer und ihr habt auch was von
uns gespielt. Der Track ist eigentlich schon recht alt. Es ist auch schon
die 3. Version. Der ursprüngliche Track war der allercoolste. Da war auch
dieses Sample von FM4 drin "This is probably the most challenging record you
ever put on your turntables" und so, aber die Qualität war noch schlechter
als jetzt. Dann habe ich das Ding zwei mal neu aufgenommen und das ist halt
die jetzige Version. Geschrieben habe ihn ich, aber Hannes Haller hat mich
beim Text inspiriert, d.h. er erfand die Zeile "The organisation of the
manipulation is damned to lose but can't change the situation".
Ja, das war auch schon alles was ich dazu sagen kann."

Facts:

aus Völkermarkt | *1997

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.