Black $heep Lex

Ein junger Produzent aus Eisenstadt präsentiert hier einen instrumentalen Dance-Track.
Adventure
Mein erster Track,
Geht in Richtung House Music, hat einen klassischen Disco Rythmus

Black $heep Lex über sich

Zitat: "Mein Name ist Alexander Schmalzl, bin 19 Jahre alt und wohne in Eisenstadt, stamme ursprünglich aus Wimpassing an der Leitha.
Ich habe mich schon seit ich 7 Jahre alt war für Musik interessiert.

Damals hatte ich nicht genug Geld um mir ein Mischpult etc. was man zum Musikproduzieren braucht leisten zu können und meine Eltern konnten mir diese Dinge auch nicht kaufen, da sie selbst nicht viel verdienten.

Vor zwei Jahren zog ich mit meiner Freundin zusammen. Mein Zimmer in Wimpassing stand von dem Zeitpunkt an leer und eines Tages kam ich auf die Idee mein altes Kinderzimmer in ein Studio umzubauen. Jetzt kann ich es mir auch Stück für Stück leisten, da ich selbst Geld verdiene. Zurzeit arbeite ich noch mit älteren Geräten die es auch ein wenig erschweren etwas extrem gutes zu produzieren, aber für mich genügt es, weil einem gefällt ein Musikstück und einem nicht."

Neueste Nachricht von Black $heep Lex:

blacksheeplex | 26.Mai.2010
Produziere seit einen Jahr Musik,
da ich mit älteren Geräten arbeite ist es ziemlich schwer etwas bewegendes zu produzieren.
Meine Musik geht in die Richtung Electronica (Dance, House in zukunft auch Hardstyle)
Versuche das Beste zu machen und hoffe das es euch gefällt.
Würde mich sehr über comments freuen
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Österreich/Eisenstadt | *2009
Alexander Schmalzl

Kontakt:

alex_90@live.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
autofilter | vor 3224 Tagen, 9 Stunden, 14 Minuten
naja, nicht gerade DER bringer - versuch viell. mal mit dem PC zu arbeiten - gibt doch etliche (gratis) VST-PlugIns, mit denen sich kranke sounds produzieren lassen, z.B. Acidrack od. DSK chaos theory.
keep it up!