b-nedikt

Sein Citysoundtrack besteht aus Field-Recordings aus Barcelona. Eine halb kaputte Rolltreppe, knarrende Türen, ein Einkaufswagen und verschiedene Sounds aus dem Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel formen das Ausgangsmaterial.
barcelona noise
"barcelona noise" ist mein beitrag zum city sounds contest. der track besteht aus field recordings aus barcelona, da ich mich zur zeit hier befinde. eine halb kaputte rolltreppe, knarrende türen, ein einkaufswagen und verschiedene sounds aus dem bereich der öffentlichen verkehrsmittel formen das ausgangsmaterial.

b-nedikt über sich

Zitat: "mit musik und sounds zu experimentieren war schon immer ein mittelpunkt in meinem leben und ist es auch heute noch. schon als kleines kind baute ich aus einer lego box und ein paar anderen utensilien eine art schlagzeug. musikinstrumente waren auch immer zuhause und die experimentierfreudigkeit nahm keine grenzen. ging jahrelang in die musikschule um das schlagwerk zu erlernen. so ca. mit 15 formierte ich meine erste one-man-band, dank des wunderbaren programms sound club 2.0, das niemand kennt, entstand tonnenweise und vielfältigste musik, sounds, loops etc... rutschte dann später in die band birne helene, erste mehr-man-band. musste das schlagzeugen aber nach einigen jahren sein lassen wegen tinitus und verließ die band und auch alles andere was mit sounds und musik zu tun hatte. konnte das sound experimentieren aber doch nicht lassen und so entstanden trotz tinitus verschieden audio-video-noise performances und installationen während meines medienkunst studiums an der universität für angewandte kunst das ich im juni 2007 mit meinem diplom störfarben (eine audiovisuelle 4kanal installation) erfolgreich abschloss. näheres zu meinen arbeiten findet sich auf meiner website."

Neueste Nachricht von b-nedikt:

benediktschalk | 17.Okt.2008
let the city sound!

Facts:

aus lanzendorf | *1983

Kontakt:

b.nedikt(at)gmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
hubre | vor 3948 Tagen, 13 Stunden, 19 Minuten
...
na du schau her, da herr schalk.

gfoit ma recht guat de gschicht.

meine verehrung und auf fliadastaudn

huber