Daisy Grow Yellow

Daisy Grow Yellow ist das unverfrorene Kind der Euphorie des Daseins und der menschlichen Tragödie. Zuversichtlich und kühn bestreitet es das chaotische Auf und Ab des Lebens und der Liebe.
Hurts
VÖ: 13.09.2019
Erste Single der Debüt EP "Daisy Grow Yellow"

Daisy Grow Yellow über sich

Daisy Grow Yellow
Debüt EP „Daisy Grow Yellow“
Daisy Recordings, VÖ: 25.10.
Digital Release
Pop/Soul/Singer-Songwriter

„Hasn’t anybody ever told you, the world is made of more than its borders and lines?“ (About Me)

Daisy Grow Yellow ist das unverfrorene Kind der Euphorie des Daseins und der menschlichen Tragödie. Zuversichtlich und kühn bestreitet es das chaotische Auf und Ab des Lebens und der Liebe. Es nimmt die Menschen mit auf eine sehr persönliche Reise, die zeigt, wie man aus schwierigen Zeiten gestärkt hervorgehen kann - und wie man sich dabei über jedes Wachstum erfreuen kann: selbst über das eines einfachen Gänseblümchens.

Daisy Grow Yellow sind die US-amerikanische Singer-Songwriterin und Pianistin Corinne Bahia sowie die Kölner Jakob Krickeberg am Schlagzeug und Helge Klein am Bass. Zunächst waren die drei Freunde als Corinne Bahia & Band unterwegs (u.a. als Support von Becca Stevens). Während der Arbeit an ihrer ersten gemeinsamen EP, beschlossen sie von nun an als gemeinsame Band aufzutreten.

Die Songs der selftitled „Daisy Grow Yellow“-EP wurden im Maarwegstudio 2 in Köln zusammen mit Produzent Matthias Gamm (u. a. Akua Naru) aufgenommen. Flügel, Bass und Schlagzeug wurden allesamt live eingespielt. Komplettiert wird der Sound durch den Gitarristen Dung Hoang. Durch die klassische und organische Herangehensweise bewahrt die Musik einen originellen Klang. Die reduzierten Arrangements schaffen Raum für die klare Stimme Bahias und erzeugen dennoch einen vollen Sound, nicht zuletzt durch einen vierstimmigen Background-Chor. Eben durch diese bescheidene Art entsteht der warme und ehrliche Charakter von Daisy Grow Yellow.

Die Texte der Sängerin handeln von unverwüstlicher Existenz: sich nicht klein kriegen zu lassen von den Beschwerlichkeiten im Leben. Menschlich sein heißt, das innere Licht zu finden – doch das geht nicht ohne Momente des Haderns, der Verzweiflung und dem Erleben von Rückstößen. Diese Dialektik benennt Bahia in der ersten Single „Hurts“:
„We will go through all that scrapes and cuts to find what’s true.“

In der zweiten Single „About Me“ besingt die 28-Jährige im Duo mit dem Bukahara Frontsänger Soufian Zoghlami verschiedene Identitäten innerhalb einer Person. Bahia selbst kommt aus einer afro-amerikanischen Familie, aufgewachsen in einer größtenteils weißen Gesellschaft, und lebt nun in Europa, wo die Menschen eine ganz andere Auffassung von ‚race‘ haben:. Die Fragen „Woher kommst du?“ „Was bist du?“ sind nicht mehr klar zu beantworten, und doch werden meist klare Antworten erwartet:
„Is the answer ever anything other than human?“

Daisy Grow Yellow wird am 25.10.2019 digital veröffentlicht.
Am 21.11. stellt die Band die EP im Jaki – Klub im Stadtgarten in Köln vor.

Facts:

aus Köln | *2019

Kontakt:

Jakob Krickeberg
jakob@krickeberg.de
017629544255

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.