darkmind

Reisen im Kopf veranstaltet ein 21jähriger Drum'n'Bass Musiker aus Lichtenwörth. Jetzt online: Sein Beitrag zum "private exile contest".
transsituatin
mein beitrag zum private exile remix contest

darkmind über sich

Zitat: "vor ca 3 jahren mit soundbastln angefangen, fm4-rahrah-contest mitgmacht und angespielt wordn, cd an klein records gschickt (leider nix draus wordn), seitenprojekt mit freund (groovebox&turntable -> freetekkno), leida ur viel urstress aber arbeite grad an neue cd."

Neueste Nachricht von darkmind:

darkmind | 18.Dez.2003
PandaRadio auf RadioOrange 94,0

www.orange.or.at

Facts:

aus Wien | *3
Ronald

Kontakt:

ronald.baldauf@chello.at

darkmind empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
spielmann | vor 5781 Tagen, 14 Stunden, 34 Minuten
oh was anfangs minimalistisches mit dan nfast klassischem aufbau, aber aufgrund der samples auch ins etwas gehirnzerbröselnde gerutscht.. leider sind später grossteils "normale" sounds (wie etwa die an sich ja nicht schlecht klingenden beats). die ruhigen bescheidenen chordsounds zb (epiano artig) mag ich recht. was verwunderlich ist, ist die änderung bei rund 3:40 bis zum einsatz der drums (die leider für mich etwas zu "fertig klingen" mehr gefällt mirs arrangement zb bei 1:45 rund.)