denous

Diese in Wien ansässige Band um eine echte Pariserin kombiniert Elemente von Chanson, Jazz und Popmusik.
trop vite
schnellebigkeit unserer zeit

denous über sich

Zitat: "de nous schlägt Brücken, die sich hören lassen. Die Band mit Sängerin PéBess besticht durch in Klang gefasstes 'savoir-vivre' und lässt mit der interessanten Besetzung von Cello und Akkordeon aufhorchen. Weit auseinander Liegendes zu verbinden ist bei de nous Programm:

jazz et java – cooler Sound sympathisiert mit französischen Walzerrhythmen

Saint Germain et Vienne – das Flair des Pariser Arrondissements trifft den morbiden Charme der Stadt an der Donau

nostalgique et hip – zukunftsweisend mit Klassikern

chanson et Macédoine – französisches Lebensgefühl spielt mit der Ausgelassenheit des Balkans

Afrique et violoncelle – mondäner Klassik-Ethno

Gipsy musette à la bulgare – simply sophisticated

Musiker aus verschiedenen Nationen formieren sich zur 2003 gegründeten Band. Die gemeinsame Musik ist eine Synthese, modelliert durch die Geschichte und individuellen Einflüsse jedes Einzelnen. Der musikalische Bogen spannt sich weit. Ob Jazz, Funk, Chanson, Pop oder Ethno: die raffinierte Vielfarbigkeit lässt sich nicht kategorisieren.

In Ausstrahlung und Look eine echte Pariserin, besitzt Sängerin PéBess nicht nur eine dunkle, verführerische Stimme, sondern auch die unentbehrliche magische Präsenz auf der Bühne. Hat man sie gesehen und gehört, der Eindruck bleibt dauerhaft. Überzeugen Sie sich selbst: man versteht de nous, gleich welche Sprache man spricht."

Facts:

aus jazz&chanson | *2003
PéBess (vocals/lyrics)
Aleksandar Pandilovski (keyboard/musical director)
Yta Moreno (percussion/guitar/vocals)
Alexander Shevchenko (accordion)
Bertl Pistracher (bass)
Alexander Schuster (drums)

Kontakt:

Petra Cancola
info@denous.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
patriche | vor 5288 Tagen, 17 Stunden, 3 Minuten
trop vite
sehr fein, vor allem gefällt mir die direktheit der aufnahme und die zweisprachigkeit.

nur ist es mir fast ein bisserl zu "brav" und hängt zu sehr am rhythmus. tät mir zumindest wildere/gehetztere solos wünschen.  
shenpensenge | vor 5288 Tagen, 22 Stunden, 54 Minuten
ich schliese mich
dem herrn PHLAME an ,sehr nett !  
phlame | vor 5290 Tagen, 5 Stunden, 18 Minuten
mucho gusto :)