DeVivre

Elektronische Sounds von einem Studiobastler aus Mödling.
Train of Consequence
Theme, dass sich in einem Actionfilm gut machen würde.

DeVivre über sich

Zitat: "Das nunmehrige Projekt 'DeVivre' ist 1999 unter dem Namen Moongate entstanden, damals als Trance und Techno Projekt. Inzwischen erwarten euch eher klassisch elektronische Stücke, zwischendurch aber auch synthiepoppigeres oder auch tanzbareres. Kurz gesagt, ich lege mich stilistisch keineswegs fest. Mein Ziel ist es jedenfalls, markante Mellodien zuerschaffen und auch soundtracks für Filme (oder eventuell auch Spiele) zu komponieren."

Facts:

aus Mödling | *1999
Matthias Glanznig

Kontakt:

mathieudevivre@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.