Diana Symbiosis

Dieses Wiener Quintett um Frontfrau Diana kombiniert Heavy Gitarren mit elektronischen Elementen.
God of Hunt
Erster Song der Promotion-CD "Goddess Of Hunt", die am 31. Mai im Noodles&Co präsentiert wird.

Diana Symbiosis über sich

Zitat: "4 von den 5 Bandmembers lernten sich-ganz klassisch schon in der Schule kennen...gemeinsam spielte man Rock und Pop-Covers in der Schulband bis Diana nach der Matura 1998 mit einem Teil der alten Besetzung ihre eigenen-schon angehäuften Kompositionen arrangieren wollte. Gemeinsam wurden dann einige Gigs bestritten, bei denen Diana Drums und Leadvocals übernahm. Beni stieß 2001 als Drummer hinzu und Diana rang sich zur Frontfigur durch. Das erste Demoalbum wurde noch im eigenen Homestudio produziert, bis sich 2001 Christian Kardeis (Falco-a cyber show, Count Basic...) als Produzent für die jungen talents anbot. Ziel war es elektronische Elemente mit heavy Gitarren zu paaren. Paul Pluesh, der inzwischen mit Xandl (bass) und einigen anderen Wiener electronic-musicians ein kultverdächtiges Studio bezog, hat sich sofort bereiterklärt von dem Song 'Shine' einen rmx mit X&L zu gestalten."

Facts:

aus Wien | *1999
Diana(Vocals/Drums)
X&L(Bass)
MPi(guitar)
Beni(Drums)
Meus(Keyboards)

Kontakt:

diana333@iname.com

Diana Symbiosis empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.