Dienz

Christof Dienz ist eigentlich professionell ausgebildeter Fagottist, über Umwege ist er zum Zither-Spielen gekommen.
Private Exile Session feat. DJ DSL

Dienz über sich

Eigentlich ist Christof Dienz Fagottist und Komponist. Er war Fagottist an der Wiener Staatsoper und komponierte für sein
Ensemble "Die Knödel", das Bruckner-Orchester Linz, Ernst Kovacic u.a.
2002 bekam er vom Festival für neue Musik "Klangspuren Schwarz" einen Kompositionsauftrag für Zither solo. Weil die
Uraufführung unbefriedigend war, beschloß Dienz selber Zither zu spielen. Und so begann er ausgerüstet mit einem Loopgenerator und verschiedenstem Werkzeug (z.B. Büroklammern, Stimmgabeln, Holzstäben, usw.) Solokonzerte zu geben und in verschiedensten Formationen zu spielen u.a. mit Marc Ribot, R. Dorfmeister, DJ DSL, Lukas Ligeti, Hubl Greiner, Pavel Fajt, Lorenz Raab und vielen mehr. Weiters beschallte er einen Film von Antonin Svoboda und Jessica Hausner (Coop 99).

Facts:

aus Innsbruck | *2002
Christof Dienz

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
obdak | vor 5056 Tagen, 17 Stunden, 20 Minuten
lieber cristof!
ich weiss nicht ob du dich an mich erinnern kannst---musikgym ibk...lang ists her....du wars schon damals ein kleines vorbild für mich...hat sich nichts geändert.....du gehst deinen weg...mit gewaltiger musik
liebe grüsse joe
(im soundpark unter J.L.A zu finden)  
daskhan | vor 5067 Tagen, 21 Stunden, 34 Minuten
au weia
ich bin immer wieder shockiert, was sich manche ins netz stellen trauen, das ist ja nichts!  
spacerider | vor 5072 Tagen, 16 Stunden, 21 Minuten
na
na, na ja

ein bisserl fad wird der track auf Dauer aber schon.

Ist halt ne session, nehm ich an  
miezemedusa | vor 5072 Tagen, 16 Stunden, 37 Minuten
urgut!
auch das foto!