Die Wesson

Jesta Blunt, John Doe, Harrison Mord und Phäake begannen zuerst über eine CD der Waxolutionists zu rappen. Doch mit der Zeit wurden die fremden Beats durch eigene ersetzt.
To da Top
Beat nicht von mir, Text schon ;)

Die Wesson über sich

Zitat: "Wir sind vier Jungs, Jesta Blunt (24), John Doe (23), Mike Tight (20) und Phäake (?). Drei von uns kommen aus Reichenau/Rax, ein kleines Kaff in NÖ. Dort wurde auch die Wesson gegründet. Warum? Weil wir Hip Hop hörten und uns dachten,selber mal was machen,wäre noch geiler. Also haben wir mal zu dritt begonnen, über Waxo-CDs zu schreiben und stylen. Auf nem PC mit nem Minimic. Dann lernten wir unseren 4. Mann kennen, der aus Bad Fischau ist. Und echt oarg war. Und ist.
Mit der Zeit wurden die fremden Beatz allerdings weniger packend,weswegen wir begonnen haben,die Beatz selbst zu machen, was auch egtl ganz gut gelingt, trotz minimaler musischer Vorkenntis aller Members.
Und dann haben wir mit der Zeit immer mehr andere Leute aus der Umgebung kennengelernt (z.B. Da Foundaition, Double X), bei denen wir immer "bessere" Aufnahmemöglichkeiten hatten.
Und jetzt wollen wir einfach nur mehr burnen!!!! ;) "

Neueste Nachricht von Die Wesson:

jestablunt | 4.Jul.2005
die wesson ist zur zeit am produzieren und wird bald einiges material mehr haben, also stay tuned 4 us...peace

Facts:

aus Neunkirchen/Wr. Neustadt | *2001
Jesta Blunt
John Doe
Harrison Mord
Phäake

Kontakt:

jestablunt@sms.at

Die Wesson empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
peekaboo | vor 5021 Tagen, 8 Stunden, 59 Minuten
ey
spät aber doch lässt erblickt auch der dude diese forum
grüße leutz
a ja.. die cd mit den waxo dingern hab ich immer noch bei mir rumliegen :)  
viennasound | vor 5050 Tagen, 12 Stunden, 58 Minuten
Vocal Drums
Access Denied ist die unvermeidliche Macho-Laberei "Hier kommen wir und dröhnen euch nieder". ...war meine erster Gedanke. Mag sein, aber der Stimmsound bringts, gute Rhythmik, die Stimme als Schlagzeug, Silbenspielereien, Lautmalereien. Der Mix aus deutsch und englisch klingt bei manchen Bands aufgesetzt interneschenel, aber das ist hier nicht der Fall.
Also das hat schon was.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
unbekannterinterpret | vor 5224 Tagen, 10 Stunden, 1 Minute
Bin einverstanden
mit eurer Musik. Schnelle Raps auf guten Hintergründen. Bin nur verwundert warum ich der erste "Kommentator" bin. Lg