digital c

Die Inspiration zu seinen drum'n'bassigen Stücken holt sich dieser junge Herr aus den Momenten nach dem Ausgehen oder Fernsehen. Hier eine frühlingshafte neue Nummer.
Complex
complex ist einfach ein typischer sf-cyberpunk-dark-drum&bass titel - das stück fängt zwar mit niedlichen arragements an, wird dann allerdings bald zum industrial sound und hört sich einfach maschinenmässig "böse" an ;-) yeah ;-)

digital c über sich

Zitat: "Meine Tracks mach' ich ausschließlich am PC, wobei ich die beats mit einem einfachen drumkit (drumbox) herstelle, den Rest mit Tuareg und schließlich arrangiere ich das ganze mit einer uraltversion vom musicmaker - anfangs hab ich eher 'rock- und poplastige' tracks produziert doch seit ich drum n bass höre versuch ich mich darin... Ansonsten höre ich eben indie, grunge etc. auf der einen seite und drum n bass auf der anderen. Was mich vorallem immer wieder dazu bewegt neue tracks am pc zu machen (obwohl ich mit meinen tools nie das herbring, was ich mir vorstell) sind die 'Eingebungen' die man hat, wenn man zb Nachts nach hause kommt, oder den Fernseh aus macht weil wieder mal nur müll kommt..."

Facts:

aus Österreich | *1997
Clemens Fessler

Kontakt:

cleche@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.