Downers & Milk

Ein siebenköpfiges Kollektiv aus Wien zwischen Americana, Chamber-Pop, Post-Punk und Folk Noir.
Borrowed Years
Album: Songs of Fear and Flight

Downers & Milk über sich

Gospels for the lost, anchors for the drifters.
Downers & Milk sind ein 7köpfiges Kollektiv aus Wien mit den Singer-Songwritern Maxím Eczyk und Michael Varga als kreativem Kern.
Die Band steht für einen zeitlos gültigen, organischen Soundtrack unabhängig von Zeitgeist und Strömungen. Atmosphäre und Erdigkeit von Americana vermengt sich dabei mit schwelgerischen Elementen des Chamber Pop und der Intensität von Post-Punk zu dunkel strahlendem Folk Noir. Getragen von markanten Vocals eröffnet sich melancholische Atmosphäre in Cinemascope und führt in die musikalischen Landschaften seelenverwandter Künstler wie Tindersticks, Calexico und Sparklehorse.
Nach der noch als Duo veröffentlichten ZOZO EP sind Downers & Milk 2019 zum aktuellen Ensemble gewachsen, dessen Songs im Spannungsfeld zwischen intimen Elegien und kraftvollen Ausbrüchen stets von eingängigen Melodien geprägt sind. Mit den Singles “Off By One“, “Lovers. Almost.“ und “Superego” als Vorboten erscheint am 26.2.21 ihr Debütalbum 'Songs of Fear and Flight', das im Rahmen des INES#talent-Programms auch den Weg auf internationale Bühnen finden soll.

Facts:

aus Vienna | *2018
Michael Varga
Maxím Eczyk
Bernhard Hadriga
Marjan Metschina
Patrick Huter
Stefan Franaszek
Bernhard Scheiblauer

Kontakt:

maxim@downersandmilk.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.