Hammahigh

Dieser Wiener Musiker produziert Beats im Stile des amerikanischen Dirty South und von Berliner Underground-Rap. Das bedeutet: Synthies en masse.
Fick Mainstream
7 Minuten für Battleraps

Hammahigh über sich

Zitat: "ich bin 21 und in Wien aufgewachsen, mein Style bezieht sich auf den Südstaatenrap der USA und Berlin Undaground Shit. u wanna mess wit me then i was the last thing u had been messin wit..."

Neueste Nachricht von Hammahigh:

bobbysteels | 14.Sep.2004
NEW NEW NEW

Hammahigh's "The Ways of fuckin' u tight" comin soooooooooooooooooon
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2000
HammaHigh

Kontakt:

yamba@gmx.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
oa515 | vor 5288 Tagen, 10 Stunden, 10 Minuten
saugeile beats
respekt vor diesen sounds! beathoven könnte sie nicht besser machen!  
potis | vor 5356 Tagen, 12 Stunden, 18 Minuten
offensichtlich zu high zum komponieren. klingt als ob alle melodien durch randomizen zustande gekommen sind. hat ausserdem find ich nichts mit rap-musik und dergleichen gemein.
na denn  
gundada | vor 5356 Tagen, 13 Stunden, 30 Minuten
SORRY
aber dirty south klingt anders das ist zulangsam geratener house oder techno und das piepsen ist voll nervig übe weiter vileicht wirds ja noch was

peace out
GUNDADA