HANCOCK

Obwohl nach einem Jazzmusiker benannt, hört man von diesen vier Menschen aus Wr. Neustadt eher harte Gitarrenriffs und Raps.
puebla

HANCOCK über sich

Zitat: "Viele Einflüsse verschiedener Musikrichtungen haben sich zum hancock-eigenen Stil entwickelt. Der Stil, den die Band selbst als 'south L. A. crossover' (south Lower Austrian crossover) bezeichnet, kennzeichnet sich durch harte Riffs, Raps und einem Schlagzeugrhythmus, der ordentlich anschiebt. Im Jänner 2002 wurde in Eigenproduktion (ohne Tontechniker, eigenes Equipment, eigener Proberaum) die CD 'demo-check' aufgenommen. Diese CD beinhaltet nur selbstkomponierte Titel, die innerhalb des letzten Jahres geschrieben wurden."

Facts:

aus Wiener Neustadt | *2001
kim (voc./guit.)
stale (guit./2nd voc.)
klaus (bass)
norby (drums)

Kontakt:

hancock@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.