hano aaruk

Dieser Wiener baut Samples aus der Welt der Musik auf dem Wege des "hybridisierendes Akustikdesigns" zusammen.
lanoment

hano aaruk über sich

Zitat: "geboren und seit 1971 stets in wien mit prager wurzelgeflecht. und alsdaher zwischen zwei welten und sprachen hüpfender und später dem eklektizistischen zugetaner.
viel tonträgerisches rund um mich, die welt der musik und auch musik der welt, fleht darum gesampelt und verballhornt zu werden. nicht glaubend, dass das am computer geborene auch immer wirklich den namen musik verdient, spricht's für sich als hybridisierendes akustikdesign. beschallung ist architektur und was windschief gebaut ist, trägt uns zu anderem sein. architektur des schalls: eine nicht enden wollende transformation..."

Neueste Nachricht von hano aaruk:

ueberleser | 8.Aug.2005
also viel spaß mit mit meinem weltgebastel mit akkustgequastel!

Facts:

aus wien | *???
ich und weich- und hartware

Kontakt:

stuerz@chello.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
toku | vor 4994 Tagen, 1 Stunde, 3 Minuten
man könnte glauben...
dass sich dieser heimatgeteilte mit ethnien beschäftigt - klingt sehr interessant mystisch. auf jeden fall bestens zum entspannen