headSHOT_rockXs

Fünf Menschen aus Wolfsberg in Kärnten machen gemeinsam Musik, die laut Eigenangaben "ins Gesicht springt". Zwei neue Songs hier.
Child
"Child"; Auskoppelung aus der CD ...if lookXs could kill...

headSHOT_rockXs über sich

Zitat: "headSHOT wurde, wie so viele andere Bands auch - nur viel zu selten erwähnt - aus purer Freude zur Musik gegründet. Jedoch hätte sich niemand erträumen lassen, das mit Eigenkompositionen und viel Spielfreude gleich von Beginn an, von Fans, Konzertbesuchern, und Freunden immer mehr verlangt wurde. headSHOT sind am besten erklärt, fünf Jungs mit viel Selbstvertrauen, dem nötigen Sex, Drugs & Rock'n'Roll und dem dazu notwendigen Schub Agression, der sie nach wenigen Live-Konzerten in aller Munde brachte."

Neueste Nachricht von headSHOT_rockXs:

headshot23 | 8.Mär.2004
So, nun haben wir für euch zwei Songs unserer CD "... if lookXs could kill ..." zum anhören bereitgestellt!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wolfsberg | *2001
mC-Riegler Emmerich-vocals
fIRE-Czehlarik Jürgen-rhythm guitar
Jo/SH-Joham Roland-lead guitar
finSCH-Findenig Christian-bass
JaY-Zechner Jürgen-drums

Kontakt:

www.headshotrockxs.com
office.hsr@aon.at

0676/7208818

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
spielmann | vor 5609 Tagen, 4 Stunden, 44 Minuten
also sound maessig is das ganze nich uninteressant, also nicht soundqualitäts maessig sondern zb das bass/gitarren arrangement, klingt schön oldschool, und darauf steh ich, hehe, ..

die art der vocals find ich weniger gelungen, weil man bei gröhl vocals (die zugegeben eine gewisse drammatik vermittln) irgendwie nimmer auf die netten riffs etc im hintergrund hört, oder zumindest weniger..

so vom sound her würd die kmusik ja auch prog.rock möglichkeiten aufweisen, mal sehen was da noch so kommt!