kaze

Zwei Mann aus Bludenz in Vorarlberg kamen durch die Liebe zur elektronischen Musik als Bendprojekt zusammen und leben diese nun auch weiterhin aus. Neuer Track hier.
classix
classic uplifting housemusic

kaze über sich

Zitat: "KAZE - das sind karl salzmann und martin zech. angesiedelt sind kaze in vorarlberg, wo sie auch beide ihrem musikalischem schaffen im regenbogenhaus studio (das haus ist wirklich in regenbogenfarben gestrichen!!) nachgehen.

karl ist seit nun mehr sieben jahren als deejay tätig und hat seine residenz im feldkircher rauch club. dort spielt er regelmäßig mit produzenten und deejays wie martin solveig, loco dice, fauna flash oder rainer trüby.

martin spielt seit über zehn jahren saxophon. seine vorliebe gilt aber der elektronischen musik in welche er auch seine musikalische erfahrung einbringt.

kennengelernt haben sich die beiden in der zeit als die elektronische musik ihre erste große welle in europa auslöste. man kannte sich vom sehen und traf sich in den clubs. die beiden kamen ins gespräch und bald wurde klar, daß man früher oder später gemeinsam musikalische wege gehen würde. gesagt, getan. 2001 wurde das projekt *funk foundation* ins leben gerufen. eine formation bestehend aus deejay, saxophonspieler, drummer&percussionist, sänger und visualizer. das projekt fand guten anklang zumal sich nur profis im line up befanden.
2002 spielte die funk foundation an den größten elektronischen festivals in
deutschland: nature one & liberty one.

2003 löste sich die funk foundation auf. sänger phillipe startete bei deutschland sucht den superstar :-( und landete auf platz drei. martin und karl entschlossen sich, gemeinsam ein musikstudio zu errichten. dort produzieren sie nun eigene musikstücke unter diversen pseydonymen (zb KAZE). wir werden sehen was die zukunft bringt."

Neueste Nachricht von kaze:

kaze | 10.Mai.2004
hallo soundpark!!

unserem neuen track fehlen leider noch die vocals vielleicht findet sich ja auf diesem wege jemand.

grüsse aus den bergen ;-)
charly & martin
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Vorarlberg/Bludenz | *2003
Karl Salzmann
Martin Zech

Kontakt:

salzmann_zech@aon.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
sevennoem | vor 5442 Tagen, 14 Stunden, 12 Minuten
not as bad as ;)
einfach mal hallo! Hat eine weile gedauert bis ich euch gefunden habe...schönes instrumental gefällt mir - hätte gerne mehr davon gehört - website noch keine online?...her mit den instrumentals ;)...würd mich freuen post zu bekommen - übrigens jetzt online www.noemnova.com

full of joy
7  
cuisine | vor 5488 Tagen, 2 Stunden
***
hallo Leute...schön chilliger Track, Chord Sound könnte vielleicht etwas abgespacter sein (für mich!...etwas Filter rein, Delay)..Drums knallen gut, haben etwas Retro mässiges..ein Synthsound hätte das ganze noch etwas aufgepept...anyway a great Track...;-D

ebenfalls neue Hörprobe von uns online..
unter Relation of things that happen..
grüsse Digital I  
autofilter | vor 5490 Tagen, 3 Stunden, 59 Minuten
also..
ich finde gerade das stupide flair bei den drums interessant...klingt eigentlich beabsichtigt.
tja, mir gefällts!
S.  
forumaudium | vor 5490 Tagen, 4 Stunden, 26 Minuten
Fluffy flavor
Uiiii....Der Beat hat mich aufgesaugt wie ein Schwamm! Sowas zieht bei mir echt ein, einzig vieleicht die Snare hätte n'bisschen mehr cut vertragen, aber bei ner Pfeife wie mir soll das nicht als arge Kritik gelten :). Wo bleibt der nächste Track?  
liqube | vor 5492 Tagen, 3 Stunden, 34 Minuten
:: classix
also ganz ehrlich, rhodes chords, trumpet und sax sind hier echt klasse gelungen (bis auf paar hörbare cuts im sax), sonst kann ich dem track aber nicht so viel abverlangen.

ich muss einfach die drums kritisieren. da tut sich nix, sie matschen (vor allem der kick... zu viel reverb?), und die kurze einlage des bass war auch verwirrend, sound- und tonhöhen-mässig.

so leid es mir tut - wirklich! :\ denn diese art von latin/jazz angehauchtem house gehört normalerweise zu meiner welt wie das tägliche brot. soll als konstruktive kritik zu sehen sein, nicht als grosskotzig rumreden.

/lqb  
kaze | vor 5490 Tagen, 10 Stunden, 14 Minuten
danke für deine kritik. wir werden daran arbeiten.  
autofilter | vor 5492 Tagen, 4 Stunden, 3 Minuten
.........wirklich!
da pumpt´s aber schön housig! feine trompete - maybye eine spur zu viel hall. kurz vorm mittelteil gibts irgendwie einen "hänger", das sax entschädigt allerdings fürs warten.
cooles teil!
lg S.  
12lerik | vor 5492 Tagen, 8 Stunden, 32 Minuten
nur so´n Komentar
grooviger Jazz-House-Sound, den man sich unbedingt anhören muss!!
weiter so- das könnte ein heißer Insider-Sound werden

Erik  
pbee | vor 5492 Tagen, 9 Stunden, 15 Minuten
..feine sache..
gratuliere.. anspruchsvolle arbeit.. und fein anzuhören..

lg
patrick  
famhouse | vor 5492 Tagen, 9 Stunden, 36 Minuten
wow
hey jungs,
ist echt ein phetter track geworden.. big respect aus konstanz...
vor allem das sax kommt sehr leger rüber...
regards vom birdy  
mirkolino | vor 5492 Tagen, 10 Stunden, 50 Minuten
Mega geiler Jazz-House Track
hei charly da habt ihr aber einen mega geilen track produziert. die trompete/saxophon bringt eine coole ohrwurm melodie daher und gibt dem track eine unglaubliche romantik und wärme! einfach voll cool. ich glaube dass st germain euch sofort einen plattenvertrag geben werden. freue mich dich am nächsten samstag zu sehen.
much respect!  
kaze | vor 5492 Tagen, 4 Stunden, 35 Minuten
Ihr Schweizer müsst aber auch immer masslos übertreiben;-) Aber trotzdem vielen lieben dank, war ja gut gemeint!!  
spielmann | vor 5547 Tagen, 12 Stunden, 57 Minuten
juhu, und immer her mit neuem stoff! mirscheint da ist (ja ich hasse das wort auch, hehe) "potential"  
kaze | vor 5548 Tagen, 11 Stunden, 27 Minuten
hallo leute!!
erstmal vielen dank für eure kritik.
wir sind begeistert.
bzgl. den sprachsamples:"ihr habt recht,...
wir werden sie entfernen und den track neu uploaden.
danke  
spielmann | vor 5551 Tagen, 6 Stunden, 34 Minuten
volkommen liqube und reeva's meinung
mut zur ernsthaftigkeit ; ) ?  
reeva | vor 5551 Tagen, 8 Stunden, 44 Minuten
wunderschön, als Instrumental.
Die Stimmen gefallen mir auch nicht wirklich dazu, ansonsten echt sehr fein!
Möcht gern das ganze ohne den Vocs haben, wär das möglich?

lg

*Reeva*  
doktorfu | vor 5552 Tagen, 13 Stunden, 21 Minuten
hör ich da den homer simpson? gruss ans regenbogenhaus (juz?)  
ältere Kommentare