King Tiger

Diese fünf Wiener wollen den Rock'n'Roll in seiner puren Form leben und machen.
Without a Trace

King Tiger über sich

Zitat: "Was ist Rock?
Keine leichte Frage und sicher auch keine, die nur eine einzige Antwort hat. Ein sehr gutes Beispiel dafür, was Rock sein kann ist King Tiger.
Nachdem sie sich in den unterschiedlichsten Formationen und Bands ihre Sporen verdient haben treffen diese jungen Menschen aufeinander – getrieben von einer undefinierbaren Kraft, sei es Ambition oder die Götter des Rock 'n' Roll – um endlich an den Startpunkt dessen anzugelangen, wo sie schon immer hin wollten. Erst noch zu viert schreiben sie Songs, inspiriert von den Klängen, denen sie so viel zu verdanken haben. Denn was sie – und bald auch ihren Sänger – miteinander verbindet ist die Begeisterung für Rock. Das berauschende Gefühl, das sie packt, wenn sie die Musik ihrer Idole spüren. Dasselbe Gefühl auch, das sich in Enthusiasmus und Freude ausdrückt, wenn sie gemeinsam spielen. So wurde Anfang 2003 der Startschuß für King Tiger gesetzt – Pierre Léger und Jorge Deluxe an den Gitarren, Bomber am Bass, King Ozam am Schlagzeug und viel Leidenschaft für Musik.
Ein Jahr lang arbeiten sie unermüdlich am eigenen zeitgemäß traditionellen Rock, wachsen immer mehr zu einer Einheit. King Tiger bekommt Krallen, aber eines fehlt noch: die Stimme. Und wieder sorgt jene unbekannte Kraft für die Jungs. Mit Mr. Mule am Mikrophon sind nicht nur die Krallen und Fänge des Königtigers messerscharf, auch sein Brüllen tönt majestätisch durch den Dschungel.
Endlich komplett ist es Zeit die Bühne zu erobern. Schon nach dem ersten Konzert verbreitet sich die Kunde von King Tiger wie ein Lauffeuer von einem Mund zum nächsten Ohr und immer weiter. Ihr Ruf eilt ihnen weit voraus und beschert ihnen weitere Auftritte. Endlich bekommt das Publikum was es will. Und das sind keine harten Burschen, die mehr auf Image und Schein, als auf Musik und Sein achten. King Tiger sind auf der Bühne genauso ehrlich, wie sie es in ihrem Proberaum sind. Der Schweiß, der ihnen von der Stirn perlt, ist aufgeladen mit der Liebe, die sie für die Musik, die sie spielen, empfinden. Und der Funke springt von der Bühne in den Saal über, wo die Leute mit der Band in einem Sinnessturm an fegenden Gitarrensoli, treibenden Rockbeats und groovenden Hooks aufgehen. Das Lächeln in den Gesichtern der Band spiegelt sich in denen der Zuschauer. Es ist wie guter Sex. Und man will immer mehr davon.
Ende 2004 haben King Tiger in den red room sound labs einen Auszug ihres Repertoires aufgenommen. Das Raubtier liegt jetzt auf der Lauer. Mit gespannten Muskeln macht sich der Tiger bereit zum Sprung.
Schlussendlich ist Rock nicht in Worte zu fassen. Es ist und bleibt ein Lebensgefühl, eine Leidenschaft, eine Emotion tief im Bauch, im Herzen und im Kopf. Wie soll man etwas, das so unbeschreiblich ist, also zu Papier bringen?
Vielleicht ist es ja doch ganz einfach. King Tiger. Das ist Rock."

Neueste Nachricht von King Tiger:

pexpexpex | 1.Apr.2005
We're proud to announce that we will support URGE OVERKILL this Tuesday, 5.4.2,,5. There are only a couple of tickets left, though we hope we will see you there. - pierre
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2003
Mr. Mule - vocals Pierre Léger - guitar Jorge Deluxe - guitar Bomber - bass guitar King Ozam - drums

Kontakt:

General:
http://www.kingtigerrock.com
kingtigerrock@gmx.net

Booking:
peter.ehardt@chello.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
seayou | vor 5335 Tagen, 5 Stunden, 32 Minuten
fghpietpijbfjbqe
so jetzt bin ich auch da:

http://fm4.orf.at/soundpark/v/vortexrex/
main  
seayou | vor 5347 Tagen, 20 Stunden, 24 Minuten
haha
geiler beschreibungstext da oben! deep respect. ich hoff ich seh euch jetzt bald live weil so geht des net. euer demo is super!
ilias  
microtonner | vor 5357 Tagen, 8 Stunden, 24 Minuten
without a trace
good old rock'n'roll...

grüsse