LeFish

Ein junger Grazer, der in einigen Bands spielt, lebt im Soundpark seine elektronische Seite aus.
Buscando Una Fiesta
Der Name des Liedes wird mit google.com als "Looking for a Party" übersetzt, was mir als ein sehr angemessener Titel für dieses Stück schien.
Es ist ein Latino-Jazz-Instrumental Song, der von fetzigen Percussion Rhythmen, einem eingängigen Klavier und einer mitreißenden Bassspur lebt. Als "Grande Finale" werden dann auch noch Bläser angefügt.

LeFish über sich

Zitat: "Mein richtiger Name ist Johannes Fischbäck. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Kumberg bei Graz (Graz Umgebung). In einigen (richtigen) Bands spielend dachte ich mir, dass ich es auch mal mit elektronischer Musik versuchen sollte, weil mich das immer schon interessierte.

Als ich vom FM4 Soundpark gehört habe, dachte ich mir: 'Warum nicht, probier ich's halt einmal!' - Ich gehe mit dem Soundpark meine ersten Schritte im Electronica-Sektor.

Als Vorbilder zählen Air, K&D, Brian Eno und andere.

Tja, ein Mensch und sein Computer verbringen schöne Stunden miteinander ein bisschen an Sounds herumzubasteln, das is die großartige Story hinter dem ganzen. Klingt recht ordinär? Klingt wie ... naja, macht euch selbst ein (Klang-)Bild der Outputs!"

Neueste Nachricht von LeFish:

lefish | 27.Jän.2006
2 neue Lieder sind upgeloadet und stehen zum anhören bereit!

ganz nett wären ein paar meinungen dazu!

lg,
leFish
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Österreich | *2002
Johannes Fischbäck

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 5008 Tagen, 7 Stunden, 7 Minuten
Die Würfel sind gefallen
Buscando Una Fiesta finde ich ganz nett, ein bisschen steril, bes. die Drums, für eine lockere Latino-Athmosphäre. The Dice spricht mich nicht an. Steigerung gut und schön, aber sowas in der Art gibts zu Hauf auf Musik-zum-Heimvideo-vertonen-CDs.
Gruss aus Wien
ViennaCC