Madita

Pendelnd zwischen Elektronika, Jazz und Pop erzeugt diese Wienerin ihre eigene musikalische Symbiose.
ET

Madita über sich

Madita. Schon bei ihrem Debutalbum im Jahre 2005 sind wir davon ausgegangen, dass das Aussterben der Diven ein Ende hat.

Diese emanzipierte Weiblichkeit die sich in allem durchzieht was sie anfasst oder singt, hüllt
sich um einen wie der Duft von Opium oder Zedernholz. So erdend und beflügelnd zugleich.
Ein Hauch von Rot, ein wenig Blau und ganz sattes Lila. Farben die in den Ohren spielen und
in die Seele wandern. Herzstiche die aber keine Wunden hinterlassen sondern nur den Eindruck als hätten sie Dein Herz berührt.

Facts:

aus Wien | *2008

Kontakt:

christa@couchrecords.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
r0ughsurface | vor 4876 Tagen, 5 Stunden, 10 Minuten
habe mir das album gekauft und es absolut nicht bereut. wirklich tolle songs und eine wunderbare stimme. mehr davon!

thumbs up!  
w%E4udl | vor 4881 Tagen, 20 Stunden, 19 Minuten
Sehr schöner Song mit recht kraftvollen Drums, super gemacht!  
schizophrene | vor 4883 Tagen, 20 Stunden, 24 Minuten
++++++++
Gratulation zur Nominierung!

Weis absolut zu gefallen. Trozdem find ich den Sound von Zeebee genialer. Viel Glück beim Amadeus.

aleen  
hanibanni | vor 4883 Tagen, 21 Stunden, 50 Minuten
ich dachte den track gibts vollständig zum runterladen..
zumindest wurde heute so gegen 17:30 im radio gesagt, dass man ihn gratis hier downloaden kann.  
symphonyofheat | vor 4883 Tagen, 22 Stunden, 14 Minuten
klingt nach sehr feinem song, leider hier halt nur ein häppchen. gratulation zur verdienten nominierung!  
photophob | vor 4883 Tagen, 22 Stunden, 30 Minuten
gefällt. erinnert an die guten alten 90er trip-hop-zeiten... hach...  
daskhan | vor 4883 Tagen, 22 Stunden, 40 Minuten
mühsam
schade dass die drums so spät einsetzen, mir fehlen interessante harmonien, denn da plätschert alles nur so dahin  
frogqueen | vor 4883 Tagen, 23 Stunden, 40 Minuten
als dein album rausgekommen ist, habe ich überall in der stadt immer wieder das poster gesehen mit dem wunderschönen cd-cover bild. da wusste ich bereits, dass hier etwas besonderes im busch ist ;-) meine annahme wurde bestätigt, als ich den song dann öfter im radio gehört habe... wirklich sehr gelungen, ich bin schwer beeindruckt!
mit lieben grüßen
~a~  
smin | vor 4883 Tagen, 23 Stunden, 41 Minuten
hmmmmmmmmmmadita
bin schon seit längerem madita fan, geniales album! ceylon ist gar nicht mein favorit, da gibt´s noch viel schönere perlen drauf. kann nur jedem sagen, einfach kaufen und immer wiederhören. wird bei jedem mal besser!  
taca | vor 4883 Tagen, 23 Stunden, 41 Minuten
die beste platte aus hierzulande 2005
mood ist mein asboluter liebling
ein traum von einem song
und das gitarrensolo erst
wunderbar

auch der rest rokkt mich immerwieder
und live war die dame auch ein traum

luv  
shenpensenge | vor 4884 Tagen, 2 Stunden, 27 Minuten
°
also, ich bin schwer begeistert von diesen track und der tollen stimme.
sehr schön groovender track !!!
liebe grüsse und viel erfolg  
kurz | vor 4884 Tagen, 2 Stunden, 35 Minuten
GRATULIERE!
man sieht und vor allem hört wieder mal,
gut ding will weile haben.

wünsch dir alles gute!  
viennasound | vor 4884 Tagen, 3 Stunden, 35 Minuten
Debut-Album
Hingedrückt am Parkett einer altwiener Jugendstil-Zinskaserne präsentiert sich auf der dürftigen Homepage eine Könnerin mit für mein Simple-Pop-Gehör schwer verdaulichen Gustohäppchen eines Albums für Connaisseurs der Jazz-Sektion. Diese werden jubilieren, eine derart interessante Sängerin mit wohlgeformter (klingt nach Studium oder Musical-Karriere) Stimme in Wien zu sehen.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
eulenmann | vor 4884 Tagen, 3 Stunden, 48 Minuten
. . .
hm. schoen, wie diese frau mit ihrer stimme umgeht. schad, dass der track nur als teaser verfuegbar ist :(