Mc Aux

Elektronische Beats und gesellschaftskritische Reime treffen bei diesem Ein-Mann-Projekt aus Kilb aufeinander.

Mc Aux über sich

Zitat: "Mc Aux steht für Menschenrechte - insbesondere für schwarze Weltbürger und kämpft für die Legalisierung von Cannabis und freie Meinungsäußerung in unserem 'Polizeistaat' Österreich! Mein Schwert ist die Zunge, Rap mache ich aus Leidenschaft und ohne kommerziellen Hintergrund. Beatbau sowie Texte stammen alle aus meinem Homestudio."

Facts:

aus Kilb | *2003
Mc Aux

Kontakt:

mcaux@hillrecords.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
mcaux | vor 4565 Tagen, 1 Stunde, 57 Minuten
naja deine meinung,
aber letztentlich war der strache-dissbewerb auch nur kommerzieller shit,
war ja dort und ausserdem was soll der
scheiss ? aufmerksamkeit bringen fürn strache mehr nicht so gesehen ist sein werbesong ja gut gelungen ~11% für eine rechtsextreme partei in österreich, nicht schlecht !
und der kondest echt lächerlich, backstage war nichts von einer linksbewegung zu spühren, mehr schein als sein !!!  
viennasound | vor 4571 Tagen, 12 Stunden, 16 Minuten
no community
vom Sound her interessant. Das mit Polizeistaat und Unterdrückung freier Meinungen, das ist für mich abgeschmackter Quatsch. Da wird das Klischee vom Möchtegern-Radikalinski bedient, schön gestylt für die Boulevard-Presse. Die Feindbilder heutzutage sind längst woanders. Ich denke z.B. an den Strache-Rap-Bewerb.
ViennaCC