Mink Productions

Im Juli 2017 gründete Matthias de Mink das Label Mink Productions in Österreich. Vor allem die Vielseitigkeit der Musikrichtungen wie Reggae, Dancehall, Afrobeat, Roots, Hiphop, Dub, etc. sind ausschlaggebend für dieses Label.
Jah Phinga - Glücklich (Happy)
Jah Phinga – Geburtsname Jonathan Woelin Segbefia – ist in einem Vorort von Accra geboren und aufgewachsen. Bereits mit 11 Jahren schreibt er seine ersten Songs und nimmt sie mittels einem Tonbandgerät auf. Seitdem lässt ihn die Musik nicht los und bis heute arbeitet er in den Genres Reggae, Dancehall und Afropop. Besonders wichtig in seiner Arbeit ist ihm, dass in seiner Musik immer eine Verbindungen zum echten Leben hergestellt wird: Authentizität und Menschlichkeit stehen an erster Stelle. Dies ist auch einer der Gründe für seinen bisherigen Erfolg in Ghana, wie seine zahlreichen Auftritte in nationalen Fernsehsendern und auf diversen großen Bühnen in Ghana. 2017 wurde er außerdem für den Africa Music Award (AFFIRMA) nominiert.
Jah Phingas Ziel ist es aber, seine Musik auch über die Grenzen Ghanas hinaus zu verbreiten und sie den Menschen rund um die Welt zugänglich zu machen. Dementsprechend folgten viele Kooperationen mit internationalen KünstlerInnen und somit auch die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Produzenten Mink. Das erste gemeinsame Album dieser Österreich-Ghana-Kooperation wird 2018 erscheinen.

Einen Vorgeschmack darauf bietet die Single „Glücklich“, die im wahrsten Sinne des Wortes glücklich macht. Vier Minuten lang werden positive Vibes verbreitet und es wird einem leichter gemacht, seine Sorgen zu vergessen. Jah Phinga selbst bezeichnet diesen Song sehr treffend als Antidepressivum.

Mink Productions über sich

Im Juli 2017 gründete Matthias de Mink das Label Mink Productions in Österreich. Vor allem die Vielseitigkeit der Musikrichtungen wie Reggae, Dancehall, Afrobeat, Roots, Hiphop, Dub, etc. sind ausschlaggebend für dieses Label. Ebenso vielseitig ist die Zusammenarbeit mit lokalen und vor allem internationalen KünstlerInnen, bspw. aus Afrika und Jamaika. Den Fokus bei der Zusammenarbeit legt Mink vor allem auf die Unterstützung junger talentierter KünstlerInnen. Er verzichte auf „gekaufte“ Artists und legt besonderen Wert auf den persönlichen Kontakt mit den KünstlerInnen. So entstand auch vor zwei Jahren die Zusammenarbeit mit dem Artist aus Ghana – Jah Phinga. Erster gemeinsamer Release war „Go Hard feat. Kinetical“ auf der „Take a Walk Riddim” Selection.

Facts:

aus Wien | *2017
Matthias de Mink

Kontakt:

minkproductionsofficial@gmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.