Nachthorn

Ein Salzburger Musiker kombiniert elektronische Beats mit klängen aus der klassischen und traditionellen Musik.
Adagio
From the EP "AUGMENTA LUNAE" (2018)

Nachthorn über sich

Nachthorn ist ein hybrid-elektronisches Projekt, das zu einer meist eher langsamen EDM-Struktur weltliche Einflüsse aus Klassik, World und Traditonal hinzufügt.

Der Projektname bezieht sich zum einen auf die Heimat des Künstlers und seiner Faszination für mittelalterliche Kunst: "Das Nachthorn" ist ein signifikantes Werk vom Mönch von Salzburg,
einem einflussreichen Liedertexter aus dem Spätmittelalter.

Zusätzlich ist "Das Nachthorn" ein verbreitetes Flötenorgelregister. Als Organist schon oft dieses Register gezogen, symbolisiert für den Musiker der leise und sanfte Ton des Nachthorns die mittelalterliche Mystik.

Nachthorn arbeitet gerade an einigen Remixes und an der 4. Studio EP "Yellow Silver". Bereits Veröffentliche Releases:

EP: "AUGMENTA LUNAE" (2018)
EP: "TRIBAL ESSENTIALS" (2018)
EP: "DISTANT STORIES" (2018)

Facts:

aus Salzburg | *2017

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.