Nervous P.

Als Ausgleich zu seiner musikalischen Tätigkeit als Schlagzeuger einer Schweinerockband macht dieser Mann aus Konstanz auch solo Songs.
me no wanna work tomorrow
Me no wanna work from 9 to 5 - i`m dreaming of beaches , the sea and the sun - right now i don`t want to leave - me no wanna work tomorrow, me no wanna work today ... a different kind of chillout reggae for the ones who need it right now ... and don`t want to work tomorrow

Nervous P. über sich

Zitat: "geboren 1969 in münchen; seit 31 jahren in konstanz, bodensee; 'Nervous P.' gegründet als parallelle zum schlagzeug spielen in bands (derzeit schweine rock band 'Pacmen'); stilistischer eklektiker, lieblings richtungen: hardcore, hiphop, elektro, wie sagte mein freund manzecchi: 'es muss swingen!'"

Neueste Nachricht von Nervous P.:

nervousp | 22.Jun.2007
ich bin gespannt auf feedback :o)
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus konstanz / bodensee | *1990
ich & mein pc

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
furzenhuebler | vor 4339 Tagen, 20 Stunden, 39 Minuten
me no wanna work tomorrow
Eigentlich recht eingängige Melodie im Refrain, gute Songstruktur, und auch relativ kurzweilig. Funktioniert sicher super auf Openairfestivals, oder auch im Durchschnitts-Popradio.

Vocals sind mir jedoch in der Strophe zu laut, und die englische Aussprache finde ich auch nicht berauschend - da wäre ein native speaker (bzw. singer) zu empfehlen, damit auch der Slang besser rüberkommt. Und statt des Drumcomputers würde ich einen echten, knackigen Reggae-Drummer nehmen.

Ist nicht so meine Sache - auch von der Message her.

2 of 5 stars in iTunes.  
janinaistda | vor 5346 Tagen, 18 Stunden, 50 Minuten
Gfallt ma.
Nur der Hindergrundsound, klingt eher einfallslos & lächerlich. Klingt wie das Computerspiel vom Nachbarburschen. Seine Stimme is recht cool, wenn auch sehr mechanisch halt. Das quitschen am Schluss, tut ma bissal in den Ohrn we..
Nevermind. Lg Janina  
phonatic | vor 5346 Tagen, 21 Stunden, 33 Minuten
gefällt mir  
phonatic | vor 5346 Tagen, 21 Stunden, 28 Minuten
das einzige:
TENSION ELBOW EIN WENIG MEHR GLÄTTEN, weniger ist oft mehr  
tuaregconcorde | vor 5346 Tagen, 18 Stunden, 32 Minuten
beatles lassen grüssen  
ananda | vor 5346 Tagen, 21 Stunden, 57 Minuten
jooooohh des hot wos!!!!!!!
geiles photo eure zerstoertheit
gruesse nyctelius