Nick Barton

Viele Lieder dieses jungen Produzenten aus München sind den Wüsten gewidmet, da er von diesen fasziniert ist.
Starting Adventure
Hierbei handelt es sich um einen Track, der meine Gefühle über die
Veränderung der Wüste und der Vertreibung "Weißer" aus Namibia darstellt.
Ansporn war meine Reise nach Namibia, wo viele Menschen mir von ihrer Angst erzählt haben, von der Regierung abgeschoben zu werden.

Desweiteren verändern sich die Wüsten weltweit.
Immer weniger Leben herscht in den Wüsten. Dafür kommt der Sand und die Heuschrecken, die den Menschen ihr letztes Hab und Gut rauben und somit Hungersnöte herschen.

All das hat mich angespornt einen Track darüber zu machen.

Die Glocke in meinem Track ist nicht unbewusst von der Note absteigend. Sie repräsentatiert, dass das Ende der mit Leben gefüllten Wüsten und Steppen bald vorbei ist.

Doch die Strings sind harmonisch aufsteigend. Dass soll heißen das es doch noch Hoffnung gibt und das man die Probleme in Afrika auch lösen kann.

Der Pulse Sound sowie das Saxophone sind jedoch wieder schleichend da viele nicht bereit sind etwas zu unternehmen obwohl die Möglichkeiten vorhanden sind.

Das Pad soll die traurigen Aussichten wiederspiegeln.






Nick Barton über sich

Zitat: "Hallo ich bin Nick Barton bin 18 Jahre alt und produziere seit 2008 Musik.
Wie bin ich dazu gekommen:
Ein freund sagte zu mir "Hey ich muss dir was zeigen, da gibt es so ein Programm (Reason 4) mit welchem man selbst Musik machen kann."
Während ich mich damit beschäftigte und immer interressierter wurde, hatte mein Freund die Freude verloren.
So wurde mein Studio immer größer und ich hatte eine neue Leidenschaft für mich entdeckt.
Meine Musik würde ich eher in Ethno einordnen, obwohl ich einen Mix aus verschiedenen Musikrichtungen habe.

Oft drücken meine Lieder meine Gefühle aus, oder was ich denke, was mich beunruhigt.

Vorbilder/Inspirationen habe ich keine da ich mich voll und ganz auf meine Musik konzentriere.

Viele lieder sind den Wüsten gewidmet, da ich von diesen fasziniert bin.

Heute verwende ich das Programm Cubase 5.

Zu meiner Ausstattung gehört ein Korg R3 ein Axiom 49 2xGemini TT-01 1xPioneer Mixer 1xU46MkII Soundkarte"

Facts:

aus München (Germany) | *2008

Kontakt:

nick@scharnbeck.de
nicolas@scharnbeck.de
http://www.youtube.com/user/dncbeats

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.