Nick Hanzo

Frei nach dem Motto „jetzt oder nie“ hat Hanzo im Jahr 2016 seinen Bürojob gekündigt und sein Leben voll und ganz der Musik verschrieben. Seitdem haut Hanzo selbst in die Tasten, schraubt Beats, schreibt Texte, fabriziert Melodien und produziert eigene Tracks.
Feivel
2017

Nick Hanzo über sich

Seit 2006 ist Nick Hanzo DJ und Veranstalter in Wien: Schmusesalon, wiener endorphine, Haedensa oder zuletzt Tohuwabohu sind Formate beziehungsweise Kollektive, die aus Hanzo's Feder stammen – auch das „Im Garten Tanzen“-Festival in Salzburg wird von Hanzo co-kuratiert.

Frei nach dem Motto „jetzt oder nie“ hat Hanzo im Jahr 2016 seinen Bürojob gekündigt und sein Leben voll und ganz der Musik verschrieben. Seitdem haut Hanzo selbst in die Tasten, schraubt Beats, schreibt Texte, fabriziert Melodien und produziert eigene Tracks.

Ein paar seiner Produktionen sind bereits auf Radio FM4 gelaufen und waren auf Festivals wie dem „Fantastic Gondolas“ zu hören. Wer's verpasst hat, hat z.B. beim Lighthouse Festival 2018 in Kroatien die nächste Möglichkeit – dann wird Hanzo gemeinsam mit Yaman seine Live-Set-Premiere feiern.

Facts:

aus Wien | *2017

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.