PLAYMODE

Zwei Musiker am Schnittpunkt zwischen Jazz, Latin, Soul, Pop und Darstellender Musik. Als erste Hörprobe steht hier ein entspannter Bossa Nova Track.
Indeed You
Augen zu - Füße in den Sand und einfach den Sommer genießen

PLAYMODE über sich

Zitat: "Playmode kombiniert synthetische und akustische Klänge zu einem bildhaften Ganzen. Hier arbeiten 2 Musiker die aus verschiedenen Musikrichtungen kommen und den Schnittpunkt zwischen Jazz, Latin, Soul, Pop und Darstellender Musik suchen. Nylonsaiten treffen auf synthetische Streichersätze, Rockgitarren auf MK1 und jazzige bis musicalartige Vocals fließen einher mit feinem Pianosound. Playmode arbeitet im Stillen –zuhause- mit eigenen Mitteln, vom ersten Ton bis zum letzten Coverdetail selbstgemacht. Das Debütalbum 'One Of Us' ist ab September zu erstehen."

Neueste Nachricht von PLAYMODE:

johndonbon | 29.Jul.2004
Debütalbum "One Of Us" ab September 2004 erhältlich. Schreib uns deine Meinung, sende uns deine Gedanken - gib uns dein Feedback !

Facts:

aus Vienna | *2003
Rob S & Ari U.

Kontakt:

Playmode@gmx.at

PLAYMODE empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
sweetchilli | vor 3876 Tagen, 21 Stunden, 22 Minuten
Gemütlich
klingt der Song. Bisschen viel Synthi, da gefallen mir die Sachen auf deiner Rob S Seite besser.  
dienonnevonmonza | vor 3926 Tagen, 15 Stunden, 28 Minuten
gibt´s euch noch?
toller sound netter song.
spielt ihr noch?  
johndonbondon | vor 3881 Tagen, 9 Stunden, 29 Minuten
Hi
Nein - das war ein einmaliges Projekt. Nett nach solanger Zeit wieder einmal was zu hören :-)
Schau mal vorbei auf Rob S - da kommt bald was Neues online  
liqube | vor 5598 Tagen, 16 Stunden, 9 Minuten
:: indeed you
sehr schön! die solo strings wirken mit ihrem attack neben den cymbals (wirklich nur hie und da) bisschen nervig, sonst aber echt sehr gelungen. man würde sich vielleicht wünschen, dass gegen mitten die percussion etwas zulegt, aber das ist geschmachssache. da hat mein mehr oder weniger künstlicher bossa track natürlich keinen auftrag.
lg /lqb