Rejindo

Ein Rapper und Produzent aus Wien-Hernals, der auch Teil der Crew "Wiener Blut" ist.
Legends will never die
Ein klassischer Battletrack.

Rejindo über sich

Rejindo ist ein Rapper und Produzent aus Wien-Hernals, geborene ist er am 21.03.1985 in Wien.

Bereits in seiner Jugend hatte Rejindo Probleme sich Autoritätsperson unter zu ordnen. Wegen respektlosen verhalten in der Schule gegen Lehrer und anderen Mitschülern wurde er damals von der Schule verwiesen. Um seine Aggressionen in den Griff zu bekommen hat Rejindo angefangen im Verein UBBC Wien Basketball zu spielen, bis zu seinem Schulabschluss im 20 Wiener Bezirk spielte er aktiv für den Verein.

Mit 19 Jahren fing Rejindo an Beats zu produzieren kurz darauf fing er auch an zu rappen.

2005 hat er die Free LP „Ghettokids“ produziert und ein gerappt, auf dem Untergrund Tape gab es Features von Sparxx und Fu Bang die heute wie Rejindo zur Rap Crew „Wiener Blut“ gehören. Das Untergrund Tape hat er dann im Wiener Bezirk Hernals verteilt, so konnte er das erstmal als Rapper wahrgenommen werden.

2006 produzierte er mit DJ Ricardo das Mixtape „24“. Wegen differenzen beider Parteien wurde das Mixtape nie komplett fertiggestellt, jedoch hat Rejindo die Tracks die finalisiert wurden auf seiner MySpace Seite veröffentlicht.

Nach den arbeiten an „24“ folgten viele Exklusiv-Songs die er auf seiner MySpace Seite veröffentlicht hat.

Neueste Nachricht von Rejindo:

rejindo | 3.Jän.2011
Der Widerstand rollt: www.rejindo.at, free Download!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2005
Sparxx
Fu Bang
Erazzor

Kontakt:

webmaster@rejindo.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.