Sepp Mahony

Ein produzierender DJ aus Mühldorf in Deutschland. Weil ihm zu wenig Gefühl in der gegenwärtigen Clubmusik zu finden ist, will er seinen eigenen musikalischen Beitrag dazu leisten. Ein neuer Track und vier Samples stehen jetzt hier...
Rhodes to Perdition
Es ist rund und eckig, man kann es drehen, es wird oval und manchmal kann man es auf seinen Fuß fallen lassen. Mehr kann ich dazu selbst nicht sagen.

....außer vielleicht...VIEL SPASS.... oder obwohl....ach, lassen wir das.
Samples Samples

Sepp Mahony über sich

Zitat:"Mein Name ist Sepp Mahony, ich bin ein echter 83er Jahrgang und komme aus Mühldorf, Deutschland.
1999 ging mir das zuschaun und -hören auf die Nerven und habe mich somit dank zwei erstandenen 1210ern noch tiefer in die Abgründe der Musik begeben. Seit ca. Anfang 2001 produziere ich selbst Musik. Ich bin ein Kind der ausgeglichenen Unausgeglichenheit und kurve daher beim Auflegen und beim Produzieren in so ziemlich allen (elektronischen) Musikrichtungen rum. Meine Reichweite an Platten geht daher auch durch vieles z.B.: SonarKollektiv, ChickenLips, KidKoala, MetroArea, Arpanet, KidAlex... nur um die bekanntesten mal zu nennen. Im Grunde genommen: Was halt so kommt und gut ist.
Beim Produzieren habe ich mich noch nie auf Clubmusik festlegen können. Es ist mir einfach zu wenig Gefühl in der gegenwärtigen Clubmusik. Ich werde meinen Beitrag abgeben, um dies zu ändern. "

Neueste Nachricht von Sepp Mahony:

seppmahony | 10.Feb.2004
Hallo alle zusammen,
ich bin sepp mahony und neu hier. ich stelle euch meinen neuesten track hier zur verfügung. würd mich freuen, wenn ihr mal reinhört und eure kritiken aussprecht. viel spass mit
"Fresh Air On Moon"
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Mühldorf, Deutschland | *2001
Sepp Mahony

Kontakt:

daimatix@web.de ;
seppmahony@tilt-records.de

Sepp Mahony empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
reeva | vor 5556 Tagen, 42 Minuten
anfänglich erinnerts mich ganz leicht an den soundtrack zur wunderbaren welt der amelie.... nur in elektronischer form, versteht sich...
da gehört jedenfalls - wenn schon vocals - eine ganz eigene, fast kranke dazu (die aber was liebliches und naives an sich hat), denk ich mir :)
dadurch würd sich sicher auch einiges an der spannung verändern.

lg

*Reeva*  
seppmahony | vor 5555 Tagen, 17 Stunden, 32 Minuten
eine weibliche, kranke, liebliche und naive stimme... eine super idee! so eine weibliche person mit einer kranken, aber lieblichen naiven stimme wär als freundin bestimmt auch nicht schlecht!! wo lernt man sowas kennen ;)
merci, lg mahon  
reeva | vor 5279 Tagen, 6 Stunden, 2 Minuten
:) keine Ahnung.
Jeder Mensch ist auch ein guter Schauspieler - also da ist eher schneller so eine Stimme gefunden als auch so eine Frau, schätzungsweise..... :)  
autofilter | vor 5563 Tagen, 15 Stunden, 1 Minute
hmmm, ja
...klingt mal interessant, der kicksound mit dem "noisanhängsel" peakt leider - glaube, der sound ist im stereobild etwas unglücklich platziert!
die harmonien sind interessant - aber es fehlt noch irgendetwas. vielleicht stimme?
hoffe, du kannst was damit anfangen.
lg S.  
seppmahony | vor 5560 Tagen, 16 Stunden, 24 Minuten
thanx for critics!
stimmt, des blöde noisehängsl. ich weiß nicht was ich dagegen machen soll. hast vielleicht ne idee als alter hase?
vielleicht liegts auch an meiner s-karte. die ist nich grad der hit.
das problem bei mir ist, ich kann mit stimme nicht viel anfangen. texten kann ich auch überhaupt nicht. aber ich werd weiter dran basteln.  
autofilter | vor 5559 Tagen, 13 Stunden, 55 Minuten
;)
so einen sound müsstest du halt im soundforge oder wavelab zurechtstutzen.
kicksounds hab ich z.B. immer mono in der mitte - den rest wie ein orchester um die mitte herum aufgebaut - alles kriegt seinen eigenen platz. dezenter compressor-einsatz schadet eigentlich nie, um schön druck aufzubauen.
das war's mal.
lg S.  
disol | vor 5564 Tagen, 23 Minuten
DJ Solo
Ich habe gehört und gewartet ,wann kommt das Tema und Das Richtige KNOU-HAU -leider nicht . Aber gemacht ist schon OK.  
seppmahony | vor 5560 Tagen, 16 Stunden, 18 Minuten
nun ja, auch wenn ich nicht so richtig verstanden hab was du meinst glaube ich es begründen zu können:
ich hab wert gelegt auf die kontinuität der melodie (wie bei franzosen-house). aber es gehört wahrscheinlich wirklich der richtige stich noch rein.