silanima

Dieser Schlosser aus Tirol kombiniert in seiner Freizeit Grooves und Raps. Dabei kann - wie im vorliegenden Fall - dann zum Beispiel so etwas wie "PornoHop" rauskommen.
liebst du mich?
deutscher hip hop song, der sich mit der problematik sex ohne liebe beschäftigt. es wurde versucht das bild eines stilvollen pornos zu vermitteln. (porno-hop)

silanima über sich

Zitat: "ich bin in steinach a. brenner geboren, und das war als sohn eines schuftenden bergbauerns ziemlich hart. ich hatte die arbeit am hof bald satt, und ging für einige jahre zum skilift - mein vater hat seither nix mehr mit mir geredet. heut hab ich meine eigene schlosserei.

ich hab mit 16 eine 4-tracker gekauft und von platte erste grooves abkopiert und dazu gesungen. am schwierigsten war für mich das deutsch auszusprechen, wir haben hier ja einen starken dialekt. später kam der computer, da war dann alles gut.

wir haben hier im winter voll viele mädchen, und jeder tiroler hat rund ums skifahren keine schwierigkeiten, sich da was auszusuchen. sind halt meistens kurze abenteuer - so wie in dem song halt."

Neueste Nachricht von silanima:

silanima | 15.Dez.2003
ich versuche mit meinen liedern pornos hörbar zu machen und dabei die fantasie des zuhörers mit einzubauen.

damit meine tracks auch nicht gleich verboten werden , schau ich drauf, dass sich die lyrics in einem einigermassen politisch korrektem rahmen halten. heutzutage darf man ja schon mehr sagen wie füher, damals war ja schon der satz der rolling stones "lets spend the night together" aufsehen erregend anstössig. ich geringschätze in den lyrics auch das weibliche geschlecht nicht, beschimpfungen werden mit nachsatz erklärt oder eindeutig metaphorisch verwendet. uff-bei der ausformulierung hat mir ein guter freund geholfen.

sex ist für mich wichtig, weniger als liebesform, mehr als kunst.

ich glaube, dass meine texte mehr menschen ansprechen würden, da es ja vielen gleich geht, allerdings bekam ich in meiner heimatumgebung immer sende- und spielverbot, deshalb wünsche ich mir dass auch andere meine tracks hören können.

Facts:

aus steinach a. brenner | *1980
josef fakner

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
reeva | vor 5568 Tagen, 20 Stunden, 27 Minuten
klingt schon sehr nach Falco-Nachmache, obwohl ich denke, das ist wahrscheinlich absichtlich geschehen... mhh  
leftlocator | vor 5573 Tagen, 9 Stunden, 53 Minuten
*hechel*
Ja, so könnte Falco sich heute anhören ¿