Silent Circuits

Ambientklänge von einem Wiener Musiker, der unter anderem Namen schon im Soundpark zu finden ist. Ein "Just A Friend Of Mine" Remix steht zum Download bereit.
just a friend of mine (zoot woman remix)
zoot woman remix

Silent Circuits über sich

Zitat: "Ein weiteres Projekt eines schon im Soundpark vertretenen Musikers: Das Projekt 'Silent Circuits' kann man im Prinzip in die Electronic-Ambient-Schublade stecken. Abstrakte Beatstrukturen treffen auf breite Flächen und lösen sich oft in zuckersüße Melodien auf. Der meist experimentelle, aber gut strukturierte Klangteppich, besteht teilweise aus akustischen Instrumenten sowie einer Vielzahl rein elektronischer Sounds."

Neueste Nachricht von Silent Circuits:

silentcircuits | 30.Sep.2014
...
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2004
Helmut Krampl

Kontakt:

www.silentcircuits.com

Silent Circuits empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
neuere Kommentare
realmilchstrasse | vor 5460 Tagen, 18 Stunden, 59 Minuten
window to your soul
wooow! das lied hat mich gleich von der ersten sekunde an fasziniert. da kommt man sich wirklich klein vor gegen solch gute musik.
wunderschöne sounds. der bass so definiert und druckvoll, die mörderleiwanden beats und generell viel emotionen drin, vor allem im verzerrten piano.
ich hab noch nie eine nummer gehört, die bei der länge soo interessant und abwechslungsreich war.
du bist mein neuer soundparkhero ;)
darf ich fragen, mit was du deine beats machst?
-----------------
milchstrasse  
silentcircuits | vor 5460 Tagen, 18 Stunden, 7 Minuten
merci
vielen dank! das freut mich wirklich sehr, dass es so gut gefällt!

die beats sind im sequencer programmiert und arrangiert, und bestehen meist aus vielen spuren und verschiedensten einzelsampels, die meist mixturen aus akustischen und rein elektronischen sets sind. loops verwende ich prinzipiell nicht.

lg