SILENT SIDES

Das Studioprojekt eines Innsbrucker Musikers zwischen Blues und Jazz. Update!
Vü G'füh im Spü
CD "Vü G'füh im Spü Folterbauer Voigt 2018 WOLF RECORDS INTERNATIONAL

SILENT SIDES über sich

Folterbauer Voigt sind ein Tiroler Liedermacher Duo mit österreichischen Dialektliedern, die seit 2012 zusammen musizieren. Alexander Folterbauer, geboren 1980 in Innsbruck, hat seinen musikalischen Schwerpunkt in der Mundartmusik. Unter dem Projektnamen „silent sides“, veröffentlichte er 2014 mit Gabriele Voigt das Debütalbum „Lass es aussa- gemma's an“, in dem es um Erinnerungen, Gedanken, Erfahrungen und Begebenheiten aus dem Leben geht. Sprachlich schreibt Alexander Folterbauer mittlerweile nur mehr in Deutsch, Dialekt ist sein Hauptfokus. Zusätzlich zu dem oben erwähntem Musikalbum hat der Tiroler bisher auch drei Hörbücher, ein Buch, eine EP und drei Singles publiziert. 2016 erschien sein Buch „Gedanken – Blues – Mundart“, eine Rückschau und Zusammenfassung seiner Texte und Lieder.
Im Oktober 2018 veröffentlichten Alexander Folterbauer und Gabriele Voigt ihr neues Studioalbum „Vü G‘füh“ bei WOLF RECORDS als CD. Es sind sinnliche Balladen mit persönlichen Texten und verträumten Melodien. Außerdem erschien im Jänner 2019 Alexanders erster Gedichtband „Sonnenuntergang am Meer“ als Buch im united p.c.verlag.

Neueste Nachricht von SILENT SIDES:

alexhsd6780 | 23.Jun.2019
CD: Folterbauer Voigt "VÜ G'FÜH" und BUCH: Folterbauer "SONNENUNTERGANG AM MEER" ERHÄLTLICH! BESTELLBAR: https://www.folterbauervoigtsilentsides.
at
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Innsbruck | *2012
Alexander Folterbauer
Gabriele Voigt

Kontakt:

alexsilentsides@gmail.com

SILENT SIDES empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 1096 Tagen, 13 Stunden, 44 Minuten
Für di (gelesen)
Innovative Idee, mal den Sound von Gelesenem statt Musik im Soundpark zu posten. Die Reime sind banal, die Aussagen trivial. Warum sollte mich das interessieren?
ViennaCC