Sonic Adventure Project

Zwei oberösterreichische Ambient-Elektroniker, die in ihrer Musik gerne Welten aufeinander prallen lassen mit ihrem zweiten Track hier.
Double Helix
Die verspielte Reise von Piano und E-Piano durch eine Ambient-Landschaft.

Sonic Adventure Project über sich

Zitat: "When two worlds collide ...adventures will not be far away. Sometimes you can even hear them.This is what happened when Peter Koellerer (28) and Thomas Viehboeck (25) got together to make music. One an ex-lawyer, hobby guitarist and rather passive lover of music. The other a former biology student, master of keyboards and voice and gifted follower of the "learning by doing" movement. In early 1999 they decided to add an entirely new chapter to their resumes, said goodbye to their "careers" and finally began to have a job they considered fun.A few months later the creative environment was created, a small but very cozy recording studio." Bisjetzt haben die beiden schon diverse Samplerbeiträge abgeliefert, zB. für Cafe del mar, Vienna Scientists III oder Bésame.

Neueste Nachricht von Sonic Adventure Project:

sonicap | 20.Mär.2004
NEUES ALBUM: EXERGONIC (www.starmill.at)

In der Chillout- und Downbeatszene bekanntgeworden durch namhafte Kopplungen wie die Café del Mar Serie oder die heimischen Vienna Scientists, zeigt das Sonic Adventure Project mit "Exergonic" nunmehr ein Beispiel für die Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten, die dieses Genre in sich birgt.

Ohne seinen eigenen Stil - vor allem die Liebe zu Melodie, Harmonie und Piano - je zu vernachlässigen, bewegt sich das Duo mühelos im gesamten Spektrum der Ambient-Musik. Von Sehnsucht schürenden Tracks in bester Café del Mar Manier (Forty-two), über Clubsounds jenseits des Mainstreams (Mode III, Circuit), bis zu beinahe Meditativem (Four Notes) und nicht zuletzt dem fast "kommerziell" anmutenden Song "Inner Journey".

Dabei vermitteln die beiden Soundbastler jedoch stets den Eindruck eines Ganzen, sprichwörtlich verwebt durch Klangteppiche und sphärische Klänge, die die Seele des Hörers sanft aufgreifen, über weite Strecken mit sich tragen, um sie dann erholt und erleichtert wieder abzusetzen.
Der Verzicht auf vorgefertigte Standard-Loops oder Presets verleiht den Tracks einen eigenständigen Charakter, frei nach dem Motto "elektronisch und frisch".

Der Track "Waters in Motion" wird auf der im April/Mai 2004 erscheinenden "Café del Mar 11" (Café del Mar Music) drauf sein.
"Sitarian Supernova" erscheint auf der Kopplung "Café Oriental 3" (Ayia Napa/Zyx, März 2004)
"Inner Journey" gewann einen Honorable Mention Award bei der International Songwriting Competition (www.songwritingcompetition.com)
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Österreich | *1999
Thomas Viehböck
Peter Köllerer

Kontakt:

peter@starmill.at
Fax: +43(0)7243 52253

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.