TWENTYTHREE - 23

Die Zahl der Zufälle, die das Leben als ein Netzwerk mit unzähligen Synchronizitäten beschreibt, die alles mit allem verbindet.
its time

TWENTYTHREE - 23 über sich

Zitat:"Die aus Zentralkärnten (Villach- Gegendtal) stammende Band 23 (Twentythree) wurde in der Kalenderwoche 23 des Jahres 2001 gegründet und besteht aus 5 ambitionierten Musikern. Eine jahrelange freundschaftliche Beziehung zueinander fand mit der Gründung der Band ihren bisherigen Höhepunkt. Die Zahl 23 definiert sich innerhalb der Gruppe als Symbol für "Einigkeit" und "Zielstrebigkeit". Ihre mystische Bedeutung interpretiert sich selbst als "Die Zahl der Zufälle, die das Leben als ein Netzwerk mit unzähligen Synchronizitäten beschreibt, die alles mit allem verbindet ". Die Assoziationen mit paranoiden "Weltverschwörungstheorien" ist uns zwar bekannt, jedoch wird diesen Auslegungen kein großer Stellenwert beigemessen.

Zur Besetzung:

Unsere Frontfrau "The Voizze" Anna_K vereint mit Ihrer Stimme verschiedenste Musikrichtungen und kommuniziert damit den "Spirit" der Band! Sie wird von vielen Stilen wie Funk, Rock, Blues und Jazz beeinflusst. Ihr größter Einfluss jedoch ist die Band. "Wir beeinflussen uns gegenseitig!" Ihre Inspiration ist es, die Musik mit den Texten und deren Interpretation in emotionalen Einklang zu bringen.
E-Mail: anna@twentythree.at


Die Leadguitar (6 & 7 Strings) wird von Günther_T einerseits als Soloinstrument und andererseits als effizientes Rhythmusinstrument verstanden. Er findet Musik ist Magie und wer es versteht sie in sich aufzunehmen und sie zu leben, wird merken, das es keine Grenzen gibt oder je gegeben hat. Seine musikalischen Vorbilder sind: Bruce Springsteen, Mark Knopfler (Dire Straits), Kirk Hammet (Metallica), Dimebag Darrell (Pantera) und vorallem Daron Malakian (System of a down).
E-Mail: guenther@twentythree.at


Beeinflusst von vielen Musikern und deren Stilen, in letzter Zeit speziell von Heavy - bis Crossovermatel, übernimmt Mike_K den quasi klassischen Part der Rhythmusgitarre. Der Gegensatz zwischen gefühlvollen akustischen und knallhart betonten Riffs wird von ihm vereint und auf gleichen Nenner gebracht.
E-Mail: mike@twentythree.at


An den Drumz gibt Stefan_T den Takt vor. Druckvolle Fill In´s und betonte Schlagzeug - Bazz Kombinationen mit effektiven Breaks unterstreichen sein Wirken. Er findet seine Inspiration für satten Groove und ausgefeilter Technik bei Drummern wie: John Dolmayan (System of a down), Vinnie Paul (Pantera), Lars Ulrich (Metallica), Igor Cavalera (Sepultura), u.v.m.
E-Mail: stefan@twentythree.at


Eine Vereinigung zwischen "Beat" und "Harmonie", schafft Bazzmazter Tito_P. Der Einsatz von 4 und 5 Saiter Bassgitarren schafft ein breitbandiges Spektrum und verfeinert somit den Sound der Gruppe. Folgende Bassisten haben Ihn geprägt: Flea (RedHotChilliPeppers), Cliff Burton (Metallica), Jason Newstead (Metallica), Fieldy (Korn).
E-Mail: tito@twentythree.at



Wir versuchen jeden Song im Gesamtkonzept als wogende Welle auszudrücken und wollen damit auch unseren eigenen Stil definieren. Die Dynamik in den einzelnen Songs unterstreicht die Message der Texte und spiegelt den Stil der Band wider. Durch die unterschiedlichen musikalischen Einflüße der einzelnen Bandmitglieder wird eine breitbandige Setlist erreicht. Das Geheimnis der Band liegt darin, die innigen Gefühle der Zuhörer zu begleiten…

www.twentythree.at "

Neueste Nachricht von TWENTYTHREE - 23:

mulishatroops | 24.Jän.2005
Die aus Zentralkärnten (Villach- Gegendtal) stammende Band 23 (Twentythree) wurde in der Kalenderwoche 23 des Jahres 2001 gegründet und besteht aus 5 ambitionierten Musikern. Eine jahrelange freundschaftliche Beziehung zueinander fand mit der Gründung der Band ihren bisherigen Höhepunkt. Die Zahl 23 definiert sich innerhalb der Gruppe als Symbol für "Einigkeit" und "Zielstrebigkeit". Ihre mystische Bedeutung interpretiert sich selbst als "Die Zahl der Zufälle, die das Leben als ein Netzwerk mit unzähligen Synchronizitäten beschreibt, die alles mit allem verbindet ". Die Assoziationen mit paranoiden "Weltverschwörungstheorien" ist uns zwar bekannt, jedoch wird diesen Auslegungen kein großer Stellenwert beigemessen.

Wir versuchen jeden Song im Gesamtkonzept als wogende Welle auszudrücken und wollen damit auch unseren eigenen Stil definieren. Die Dynamik in den einzelnen Songs unterstreicht die Message der Texte und spiegelt den Stil der Band wider. Durch die unterschiedlichen musikalischen Einflüße der einzelnen Bandmitglieder wird eine breitbandige Setlist erreicht. Das Geheimnis der Band liegt darin, die innigen Gefühle der Zuhörer zu begleiten…

Facts:

aus Kärnten (Villach - Gegendtal) | *2001
Anna_K
Günther_T
Mike_K
Stefan_T
Tito_P

Kontakt:

tito@twentythree.at
stefan@twentythree.at
mike@twentythree.at
guenther@twentythree.at
anna@twentythree.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
noelbcbc | vor 5612 Tagen, 11 Stunden, 13 Minuten
echt fett, vor allem der refrain! gefällt mir gut, steh auf härteren sound! :-)